Get Adobe Flash player

Chronik 2024

April 2024

 

Nach den Osterferien starten wir am 08. April um 7.45 Uhr. Unterricht findet nach Plan statt.

 

Im Rahmen unserer Kooperation mit den Kindergärten in Ihmert besucht am 10. April eine Lerngruppe des 1. Jahrgangs den Fuchsbau des Waldkindergartens. Gemeinsam werden Spiele in der Natur gespielt, um den zukünftigen Schulanfänger:innen den Übergang zur Schule zu erleichtern.

 

Am 11. April wird der Ernährungsführerschein in Klasse 3 fortgesetzt. Ebenso findet an diesem Tag die 3. Schulversammlung in diesem Schuljahr statt.

 

Auch in diesem Jahr macht unsere Schule bei den Hemeraner Entdreckertagen mit. Die Kinder des 3. Jahrgangs sammeln am 12. April - ausgestattet mit Handschuhen und Müllzangen - achtlos weggeworfenen Müll rund um die Schule ein. Zur Stärkung gibt es dann die frischgebackenen Waffeln. Den Verkauf am selben Tag übernimmt der 4. Jahrgang.

 

In der Woche vom 15. - 19.04.2024 geht es für die Viertklässler auf eine mehrtägige Klassenfahrt. Eine Klasse erforscht die ostfriesische Insel Norderney und lernt bei viel Bewegung auf der Insel wichtige Dinge über das Wattenmeer. Die andere Klasse ist aktiv unterwegs in der Sportschule Hachen.

 

Am 16. April ist die Gesundheitsförderin von Klasse2000 mit KLARO in den JüL-Gruppen zu Besuch, um gemeinsam mit den Kindern wissenswerte Dinge zum Thema "Gesundheit und Bewegung" zu erarbeiten.

Am 23. April ist sie dann in Jahrgang 4, um die Abschlussstunde mit KLARO zu gestalten, der für die Viertklässler 4 Jahre lang ein stetiger Begleiter in Sachen "Gesundheit und Bewegung" war.

 

Die Kinder des 3. Jahrgangs und ein Teil der Kinder aus Jahrgang 2 besuchen am 22. April den Dankgottesdienst der Kommunionkinder, die am Sonntag zuvor ihre Erstkommunion haben.

 

Die Lernstandserhebung VERA3 wird bei uns für die Klassen 3 an folgenden Tagen durchgeführt: 23. April (Lesen), 26. April (Zuhören) und 30. April (Mathe)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

März 2024

 

Am 4. März starten die Kinder des 3. Jahrgangs mit dem aid-Ernährungsführerschein. In verschiedenen Einheiten lernen die Kinder mit der Leitfigur Kater Carlo, wie sie unter Zuhilfenahme der Ernährungspyramide gesundes Essen zubereiten können. Ein weiterer Termin ist der 19. März.

 

Auch in diesem Jahr nimmt unsere Schulmannschaft am 5. März an den Kreismeisterschaften im Schwimmen teil. In verschiedenen Disziplinen, u.a. Ausdauerschwimmen, T-Shirt-Staffel, treten die Grundschulen des Kreises gegeneinander an.

 

Die Rotarier führen am 08. März eine Hula-Hoop-Aktion im Rahmen des Programms "Gesunde Kids" im 3. Jahrgang durch. 

Ebenfalls an diesem Tag basteln alle Jahrgänge Frühlingsdekoration für die Schule. Somit wird die Idee aus der Schülerversammlung umgesetzt.

 

In der Woche vom 11. - 15. März findet in allen Jahrgängen die 2. Diagnosewoche statt.

 

Am 12. und 19. März kommt die Gesundheitsförderin von Klasse2000 in den 3. Jahrgang und in JüL-Gruppen, um neue Gesundheitstipps mit der Leitfigur KLARO zu erarbeiten.

 

Einen Refresher zu der Aktion "Du bist löwenstark!" gibt es für alle Kinder des 3. Jahrgangs am 14. März. Ziel ist die Förderung der sozialen Kompetenzen.

 

Der 1. Jahrgang richtet am 15. März den monatlichen Waffeltag aus.

 

Vom 18. - 22. März können sich alle Eltern in der 2. Elternsprechtagwoche über die Lern- und Entwicklungsstände ihrer Kinder nach vorheriger Terminvereinbarung informieren.

 

Am 20. März gastiert zum zweiten Mal das Schulplanetarium in der Turnhalle unserer Schule. In einem Kuppelzelt werden Programme zum Sonnensystem, zum Sternenhimmel und den Sternbildern gezeigt. Durchgeführt wird dieses Projekt in Kooperation mit den Ihmerter Kindertagesstätten "Sternenburg" und "Bredenbruch".

 

Am letzten Schultag vor den Osterferien (22. März) findet zunächst ein gemeinsamer Gottesdienst in der Ev. Kirche in Ihmert statt. Anschließend singen wir zusammen auf dem Schulhof Frühlingslieder. Zudem werden die Urkunden der Sportwettbewerbe verliehen und die Schüler:innen mit besonders vorbildlichem Verhalten werden geehrt.

 

Das Team der Ihmerter Schule

wünscht allen Eltern und Kindern

frühlingshafte, bunte und erholsame Osterferien.

 

Februar 2024

 

In der Woche vom 05.-08. Februar ist der 2. Jahrgang jeweils für 2 Tage in der Jugendbildungsstätte Kluse in Menden. Zu einem ausgesuchten Thema werden viele Aktivitäten gemeinsam unternommen, um die Sozialkompetenz zu fördern.

 

Am 09. Februar treffen sich viele kostümierte Kinder und Lehrkräfte sowie die weiteren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zum Karneval in der Schule, wo in den Lerngruppen bei Spiel und Spaß gefeiert wird.

 

Am Rosenmontag (12.02.24) und am Dienstag (13.02.24) ist unterrichtsfrei (bewegliche Ferientage). OGS-Kinder können nach Voranmeldung aber das "Ferienangebot" nutzen.

 

Auch am Mittwoch (14.02.24) findet aufgrund eines Pädagogischen Tages kein Unterricht statt. Die Kinder erhalten aber Material für diesen Tag von der jeweiligen Lehrkraft. OGS und Betreuung haben für die dort angemeldeten Kinder ab 7.45 Uhr geöffnet.

 

Auch der 3. Jahrgang fährt für 2 Tage, nämlich vom 15.-16.02.24 in die Jugendbildungsstätte Kluse nach Menden. 

 

Am 20. Februar 2024 finden sowohl das Völkerball- als auch das Fußballturnier aller Hemeraner Grundschulen statt. Auch unsere Schulmannschaften nehmen an beiden Turnieren teil.

 

Die Methodentage im zweiten Schulhalbjahr führen wir in den Lerngruppen am 21. und 22. Februar durch.

 

Am 23. Februar findet für die Maxikinder der ev. Kita Bredenbruch gemeinsam mit der JüL-Gruppe der Psychomotorische Bewegungsparcours in der Turnhalle statt.

 

Unsere Gesundheitsförderin für das Programm Klasse2000 kommt am 27. Februar wieder in verschiedene Lerngruppen, um mit KLARO Neues rund um das Thema Gesundheit zu erleben und zu lernen.

Januar 2024

 

 WICHTIGE INFORMATION FÜR DEN 18.01.2024

 

Laut der heutigen (17.01.2024) Information der Bezirksregierung Arnsberg soll in unserem Kreis der Unterricht am 18.01.2024 wieder regulär stattfinden.

Es gilt aber der Hinweis, dass grundsätzlich die Eltern entscheiden können, ob der Schulweg zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen können die Eltern morgens entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken.

In diesem Fall ist die Schule umgehend zu informieren (Rd.Erl. 12-51 Nr. 1, Abschnitt 2, Abs. 2.1).

 

 

WICHTIGE INFORMATION FÜR DEN 17.01.2024

Von Mittwoch, 17.01.2024 06:00 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 18.01.2024 09:00 Uhr besteht die Gefahr des Auftretens von starkem Schneefall. Verbreitet wird es glatt.
Betroffen sind der Voraussage nach MK-HSK-OE-SI. Die genaue räumliche Einordnung sowie die Intensität sind derzeit noch  unsicher. Mit größeren Beeinträchtigungen im Straßen- und Schienenverkehr ist zu rechnen.

Auf Grundlage des Erlasses „Regelungen zu schulischen Maßnahmen bei Unwetterwarnungen und anderen extremen Wetter-Ereignissen“ vom 15.10.2022 wird ein regionales Ruhen des Präsenzbetriebs für den 17.01.2024 im Bereich MK-HSK-OE-SI angeordnet. (Auszug aus der Schulmail vom 16.01.2024)

Das heißt, dass der Schulbetrieb (inklusive OGS und Betreuung) morgen eingestellt wird und die Schule geschlossen bleibt. Sie werden über die Klassenleitung informiert, welche Aufgaben die Kinder im Tagesplan für den 17.01.24 bearbeiten sollen.

 

Am Montag, 08.01.2024, findet eine Ganztagskonferenz statt.

In der OGS oder in der Betreuung angemeldete Kinder können ab 7.45 Uhr betreut werden. Die anderen Kinder haben einen Studientag zum eigenverantwortlichen Lernen zu Hause. Die Materialien dazu erhalten die Kinder von der Lehrkraft.

Unterrichtsbeginn ist deshalb im neuen Jahr am Dienstag, dem 09.01.2024, um 7.45 Uhr nach Plan.

Das Programm Klasse2000 läuft auch im neuen Jahr weiter. Am 09.01.2024 kommt die Gesundheitsförderin in den vierten Jahrgang.

Die Zeugniskonferenz für die Halbjahreszeugnisse findet am 16. Januar 2024 statt.

Die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 erhalten am 26. Januar ihre Halbjahreszeugnisse. An diesem Tag werden auch wieder alle Schülerinnen und Schüler geehrt, die durch besonders vorbildliches Verhalten aufgefallen sind. 

Am 29. Januar gibt es die Möglichkeit, bei Bedarf und nach vorheriger Absprache mit der Lehrkraft Rücksprache zu den Zeugnissen zu halten.